Reformationsjubiläum 2017 in Alsfeld

Reformationsjubiläum 2017 in Alsfeld

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung von Luthers 95 Thesen. Diese Schrift Luthers hat für die Bewegung der Reformation einen Anfangsimpuls gesetzt. Die Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) begeht vom 31.10.2016 bis zum 31.10.2017 dieses Jubiläum mit vielen Veranstaltungen und Aktionen. Auch ins Alsfeld denken wir an den Start der Reformation mit einer Reihe von Veranstaltungen. Einen Überblick finden Sie >>>hier.

Tauferinnerungs-Gottesdienst in der Walpurgiskirche

Tauferinnerungs-Gottesdienst in der Walpurgiskirche

Am 18. Juni feierten wir in der Walpurgiskirche einen Familiengottesdienst mit Tauferinnerung. 26 Kinder und ihre Familien nahmen teil.
Eine kleine Foto-Galerie dazu finden Sie >>>hier.


Aktueller Hinweis: Einige Versionen des Browsers Internet Explorer blockieren das Klick-Vergrößern der Fotos auf unserer Website mit der Fehlermeldung "Die Seite wurde geändert um das siteübergreifende Skripting zu verhindern." Unsere Empfehlung ist, den Browser Mozilla Firefox zu verwenden, weil dieses Problem beim Firefox nicht auftaucht.

Taizé-Gottesdienst im Klostergarten

Taizé-Gottesdienst im Klostergarten

Am 11. Juni feierten wir abends einen ökumenischen Taizé-Gottesdienst vor der schönen Kulisse des Klostergartens. Eine Foto-Galerie finden Sie >>>hier.

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Sa., 16.09.17, 16.00 h
 Pfeil.  Der Kirchenjahr-Express im Lutherjahr

Singspiel für die ganze Familie in der Walpurgiskirche



Fr., 06.10.17
 Pfeil.  Tagung der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung

gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung



So., 22.10.17, 17.30 h
 Pfeil.  Ausstellungseröffnung LuthERleben mit dem Kirchenkabarett "Superzwei"

in der Dreifaltigkeitskirche



Di., 31.10.17, ab 10.30 h
 Pfeil.  Reformations-Jubiläums-Tag "Auf dass die Herzen fröhlich werden" - Feiern mit Luther im ehemaligen Augustinerkloster

Festgottesdienst und Gemeindefest in der Dreifaltigkeitskirche



Mo., 9.10. - Fr., 3.11.17
 Pfeil.  "Drum immer weg mit ihnen" - Luther und die Juden

Ausstellung in der Walpurgiskirche



Mo., 23.10. - Fr., 3.11.17
 Pfeil.  LuthERleben

interaktive Ausstellung (nicht nur) für Jugendliche im Tilemann-Schnabel-Haus



Familiengottesdienst am Ostermontag

Osterfreude - Familiengottesdienst am Ostermontag in der Dreifaltigkeitskirche

Zum ersten Mal feierten wir am Ostermontag einen Familiengottesdienst. Kinder des Kindergottesdienstes spielten die Geschichte von den Emmaus-Jünger.
>>> Zur Foto-Galerie

„Wirklich wahr?“ - Ökumenischer Jugendgottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche

Ökumenischer Jugendgottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche

>>>zur Foto-Galerie

Pink, blau und grün erstrahlte der Chorraum in der Dreifaltigkeitskirche am Samstagabend in Alsfeld. Rund 90 Jugendliche feierten gemeinsam einen Ökumenischen Jugendgottesdienst zum Thema „Wirklich wahr?“. Als Einstieg führten Jugendliche aus den Kirchengemeinden selbst erarbeitete Spielszenen vor. Die Szenen aus ihrem Schulalltag veranschaulichten, wie schnell „Fake News“ entstehen und durch soziale Medien verbreitet werden. Die Jugendlichen waren selbst geschockt, wie schwer es ist, am Ende noch zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden zu können. Nach den Schauspielszenen trugen Pfarrer Uwe Ritter und Diakon Valentin Zimmerling verschiedene Schlagzeilen vor, die von den Jugendlichen als „wahr“ oder „falsch“ eingeordnet werden sollten. Wer die Schlagzeile für glaubwürdig hielt, durfte mit seiner Handy-Taschenlampe an die Kirchendecke leuchten.  In ihrer Predigt gingen Kaplan Frank Blumers und Dekanatsjugendreferentin Kathrin Landwehr zunächst auf den Lesungstext aus dem Johannesevangelium ein, in dem sich  Jesus beim Verhör mit Pilatus als Zeuge der Wahrheit beschreibt. Für Christen gehe es im Leben darum, bei Entscheidungen auf die innere Stimme zu hören und zu „Herzensmenschen“ zu werden. Die innere Verbindung zu Gott sei wie ein „innerer Kompass“, der einen durch das gesamte Leben leitet. Im Anschluss an die Predigt durften die Jugendlichen ihre drei persönlichen Wahrheiten zu Papier bringen und an ein großes Holzkreuz stecken – drei Überzeugungen, die ihnen in ihrem Leben Halt geben. Musikalisch umrahmt wurde der Jugendgottesdienst von einer Band aus Jugendlichen des BDKJ und der katholischen Pfarrei St. Christophorus. Der Ökumenische Jugendgottesdienst findet ein Mal im Jahr statt und wird von der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde Alsfeld sowie der katholischen Dekanatsjugend veranstaltet.

Kathrin Landwehr und Agnes Dietz

Dankeschön-Abend für Ehrenamtliche 2017

Gruppenbild beim Dankeschön-Abend 2017

Am 16. März fand der diesjährige Dankeschön-Abend für Ehrenamtliche im Tilemann-Schnabel-Haus statt. Eine kleine Foto-Galerie finden Sie >>>hier.

Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationsgedenken in der Dreifaltigkeitskirche

Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationsgedenken in der Dreifaltigkeitskirche

"Schön war´s!", "Das hat richtig gutgetan.", "Ich hätte mich geärgert, wenn ich nicht gekommen wäre.", so die Aussagen einiger Gottesdienstbesucher beim gemütlichen Beisammensein nach der Feier eines ökumenischen Gottesdienstes zum Reformationsjubiläum.
Hierzu eingeladen hatte der Ökumenekreis der beiden Kirchengemeinden, Pfarrer Peter Remy und Pfarrer Jerzy Dmytruk.
Vielleicht wurde dieser Gottesdienst auch gerade sinnbildlich am zweiten Sonntag der Fastenzeit, dem Sonntag "REMINISCERE", deutsch: Erinnere dich! Besinne dich! "Erinnere dich an Dein Erbarmen, Herr", gefeiert.
Wir haben uns erinnert: gemeinsam an das, was vor 500 Jahren geschehen ist. Gemeinsam wollen wir - auch hier in Alsfeld - dieses Reformationsgedenken begehen: "Der Trennung gedenken - das Verbindende feiern". Zeichen eines versöhnten Miteinanders zu setzen, z. B. das Kreuz in der Mitte des christlichen Glaubens: Seine Balken zeigen in alle Richtungen. Es gibt uns Orientierung. Das Reformationsgedenken soll ein neuer Anfang sein. Dies, mitten in der Fastenzeit, in der Passionszeit zu feiern und zu zeigen: Ein gemeinsames Weitergehen in die Zukunft. Und ganz ehrlich: Es macht Hoffnung - Hoffnung auf noch mehr Ökumene, die an der Basis schon ganz gut funktioniert, aber durchaus noch ausbaufähig ist. Wollen wir auch weiterhin gemeinsam feiern um den, um dem es Martin Luther gegangen ist: Jesus Christus. Legen wir Zeugnis ab als Zeugen Jesu Christi und tanken in unseren Gottesdiensten die Kraft der Liebe Gottes. Gerade solche ökumenischen Gottesdienstfeiern: sind sie doch Tage der Freude, Tage der Hoffnung.
So war im Gottesdienst zu hören:
"Heute kennen wir uns besser. Christus führt uns zusammen. Wir stehen nebeneinander, aber wir sind noch nicht beieinander. Wir sind eine Kirche in getrennten Kir-chen, ein Volk Gottes und doch nicht eins."
Ökumene heute leben heißt:
• Begegnung auf Augenhöhe
• ohne Scheu aufeinander zugehen
• einander einladen und zuhören
• auf das Echo im eigenen Herzen achten
• einander zeigen, was wir lieben und achten, was die anderen lieben
• voneinander lernen und Erlerntes pflegen und tun, was immer wir gemeinsam tun können
• miteinander staunen und beten, essen und lachen.
Gerade Letzteres haben wir uns nicht zweimal sagen lassen, nachdem Pfarrer Peter Remy dazu eingeladen hat: "Wir können zwar nicht gemeinsam Abendmahl halten, aber wir können ein gemeinsames Mahl am Abend halten!" - Herzlich waren alle Gottesdienstbesucher eingeladen in den Chorraum zum gemütlichen Beisammensein bei Wein, Käse und Brot. Damit fand ein schöner Gottesdiensteinen schönen Ausklang in ökumenischer Verbundenheit.
Und übrigens: Auch hier gilt ein Dank wieder an die kleine "Damen-Projekt-Band", die sich in so vielfältiger Weise in unseren beiden Kirchengemeinden engagiert. Gerade vor paar Tagen haben sie den Weltgebetstags-Gottesdienst musikalisch begleitet, heute nun diesen ökumenischen Gottesdienst. Danach ist die Band zu hören beim ökumenischen Jugend-Gottesdienst und beim ökumenischen Jugendkreuzweg.
Vielen herzlichen Dank für den guten Gesang, die passend ausgesuchten Lieder. Es klingt in einem nach, wenn man zum Schluss eines Gottesdienstes hört:
"Und wir gehen den Weg, von hier / Seite an Seite ein Leben lang,/ für immer / Denn wir gehen den Weg, von hier / weiter und weiter ein Leben lang, / für immer"

Für den Ökumenischen Arbeitskreis
Dagmar Schlitt

Konfi-Freizeit 2017 in Flensungen

Konfi-Freizeit 2017 in Flensungen

Vom 20. bis 22. Februar waren 30 Alsfelder Konfirmandinnen und Konfirmanden mit 6 Teamern auf Konfi-Freizeit inMücke-Flensungen. Es ging um das Thema "Taufe".  
>>> zur Foto-Galerie

Einführung am Pfr. Theo Günther

Einführung von Pfr. Theo Günther, Empfang im Tilemann-Schnabel-Haus

Am 19. Februar 2017 wurde Pfarrer Günther als unser neuer Pfarrer für den Pfarrbezirk III in einem festlichen Gottesdienst in sein Amt von Dekan Dr. Jürgen Sauer eingeführt. Danach gab es einen Empfang im Tilemann-Schnabel-Haus.
>>> zur Foto-Galerie

Foto-Galerie: Mit dem Kindergottesdienst durchs Jahr 2017

Kindergottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche

In unserer Foto-Galerie können Sie sich einen Eindruck über die Arbeit und die Themen unseres Kindergottesdienstes machen. Die Galerie finden Sie >>>hier.

Krippenspiel im Familiengottesdienst an Heiligabend

Krippenspiel in der Dreifaltigkeitskirche

Im Familiengottesdienst an Heiligabend führten die Kinder unseres Kindergottesdienstes ein Krippenspiel auf. 
>>> zur Foto-Galerie

Senioren-Adventsfeier 2016 im Martin-Rinckart-Haus

Senioren-Adventsfeier 2016 im Martin-Rinckart-Haus

Am 1. Dezember versammelten sich wieder zahlreiche Alsfelder Senioren zu unserer Senioren-Adventsfeier. Highlight war der Auftritt von Kindern der Kita Rodenberg.
>>> Zur Foto-Galerie

Kindergottesdienst in Alsfeld
Evangelische Gottesdienste in Alsfeld
Konfirmations-Archiv


Unser Seiten-Tipp:

● NEU: Geläut der Walpurgiskirche als Youtube-Video

● Gemeindebriefe: aktuell und Archiv

● Aktueller Gottesdienstplan

Kollektenbon - So können Sie spenden!
Innehalten I Meditation - im Martin-Rinckart-Haus
Taizé-Gottesdienst in der Walpurgiskirche


Neue Foto-Galerien:

● Mit dem Kigo durchs Jahr 2017

● Tauferinnerung in der Walpurgiskirche, 18.06.2017

● Ökum. Taizé-Gottesdienst im Klostergarten, 11.06.17

● Familiengottesdienst am Ostermontag 2017

● Ökumenischer Jugendgottesdienst "Wirklich wahr?"

● Dankeschön-Abend 2017

● Konfirmandenfreizeit in Flensungen 2017

● Einführung von Pfr. Theo Günther

● Krippenspiel im Familiengottesdienst an Heiligabend 2016


Foto-Galerien